Vorzeitige Einschulung in Rheinland Pfalz:

Vorzeitige Einschulung - Lösungsansätze allgemein:

Wer der Meinung ist, daß sein Kind schon früher schultauglich ist oder zur Schule gehen sollte, für den gibt es individuelle Ausnahmeregelungen für den vorzeitigen Zugang zur Schule. Die einzelnen Regelungen werden dabei in den verschiedenen Bundesländern uneinheitlich geregelt:

  • In einigen Bundesländern (so auch Rheinland-Pfalz) sind die Regelungen für den vorzeitigen Zugang zur Schule für alle Kinder dem Grunde nach gleich.
  • In anderen Bundesländern (wie beispielsweise Baden-Württemberg) wird hingegen zwischen den sogenannten "Kann-Kindern" und sonstigen vorzeitigen Einschulungen unterschieden.

Vorzeitige Einschulung - § 58 Schulgesetz:

Die Regelung zur vorzeitigen Einschulung in Rheinland Pfalz findet sich in § 58 Schulgesetz:

§ 58 Schulgesetz Rheinland Pfalz - Vorzeitige Aufnahme, Zurückstellung vom Schulbesuch
(1) Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ihrer Entwicklung zu erwarten ist, dass sie mit Erfolg am Unterricht teilnehmen werden. Die Entscheidung trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter im Benehmen mit der Schulärztin oder dem Schularzt. Zur Entscheidungsfindung soll mit Zustimmung der Eltern die Kindertagesstätte einbezogen werden.
...

Ergänzend hierzu trifft die Schulordnung für öffentliche Grundschulen Regelungen, die nachfolgend aber nicht dargestellt werden.

Voraussetzung für eine vorzeitige Einschulung ist hiernach (wie auch in anderen Bundesländern mit teils geringfügig abweichendem Wortlaut), ob das Kind die für die Einschulung notwendige geistige und körperliche Reife besitzt.

Entscheidungen hierüber trifft grundsätzlich die Schule. Zwar kann die Schule in Rheinland-Pfalz (und ähnlich auch in anderen Ländern) schulärztliche und/oder schulpsychologische Gutachten hinzuziehen, die Entscheidung über die Schulreife darf aber nie alleine von den Ergebnissen solcher Untersuchungen abhängig gemacht werden.

Für nähere Informationen hierzu, eine telefonische Erstberatung zu ihrem konkreten Fall oder eine deutschlandweite Vertretung Ihrer Interessen kontaktieren Sie mich bitte direkt.

vorzeitige Einschulung - Praxis:

Rechtliche Auseinandersetzungen wegen einer vorzeitigen Einschulung sind eher selten. Kommt es allerdings dazu, daß einem Antrag auf vorzeitige Einschulung nicht stattgegeben werden soll, so werden die Auseinandersetzungen hier nicht mit weniger Vehemenz als bei der Zurückstellung von der Schule geführt.

Für nähere Informationen hierzu, eine telefonische Erstberatung zu ihrem konkreten Fall oder eine deutschlandweite Vertretung Ihrer Interessen kontaktieren Sie mich bitte direkt.

Vorzeitige Einschulung und weitere Themen zur Einschulung:

Bitte klicken Sie für weitergehende Informationen zu dem Themenbereich auch auf die nachfolgenden Links: